Auf zur WM!

Das Team ist unterwegs, zum guten Teil schon eingetroffen in Lost Hills, diesem Ort zwischen Wüste und Pistazienhainen, zwischen Öde und Mandelbäumen. Diesem Gelände, einem der besten in der Welt des Freiflugs, eben und offen, so weit das Auge reicht oder das Rückhol-Moped fahren kann, auf einer Seite bei guter Sicht die vielleicht schon schneebedeckten…

Ausgabe 3/2019

aktuelle Ausgabe im 42. Jahrgang: Heft 3/2019 Titelgrafik Will Nakashima Inhalt Beiträge zum online lesen oder zum Download findest Du in der Infothek.   Thermiksense 3/2019 1 „Der Übergang zwischen Urzeit und Moderne“ Will Nakashima 2 Inhalt / Impressum bs 3 Seite 3 bs 4 Lesermeinungen zur Jugendarbeit Thom/Gerlach 5 DAeC bs 7 Flapper-Mechanik Frank…

Die Teilnehmer an der Weltmeisterschaft

F1A ARG      GONZALES LOPEZ Ramiro Andres NEYRA Federico Nicolas YSASI Pablo Miguel AUS      CAMPBELL Malcolm FATHERS Albert MITCHELL Phil AUT      ARINGER Gerhard               ARINGER Luca               FUSS Helmut BIH        Pecenkovic Enes Pecenkovic Jasminka BLR       BERNATOVICH Siarhei TANANKA Pavel TANANKO Siarhei BUL       BONCHEV Tsvetan MANDICHEV Miroslav TZVETKOV Tzvetan…

Vorab zur WM

Vom 17.-22. Oktober wird in Lost Hills / Kalifornien die Freiflug-Weltmeisterschaft ausgetragen. Die Wettbewerbstage sind F1A = 18.10. / F1B = 19.10. / F1C = 20.10. Vor der WM finden Weltcup-Wettbewerbe statt: 10.-14.10. Kotuku Cup 11.-14.10. Sierra Cup Die offizielle Webseite ist https://www.modelaircraft.org/events/fai-2019-f1abc Für die Thermiksense werden Wibke Seifert und Volker Bajorat von vor Ort…

Ergebnisse

Komplette Ergebnisliste Weltmeisterschaft Junioren 1   Karpowicz Dawid POL   960+360+269 sec 2   Kozuchová Ema SVK   ++266 sec 3   Kozuchová Laura SVK   ++206 sec 7   Finke Nils GER   +94 sec 12   Pohl Oliver GER   919 sec (382,92%) 13   Neumann Christian GER   917 sec (382,08%) Junioren Team 1   Slowakei   1200,00% 2   Frankreich   1177,92% 3   Deutschland   1165,00% Senioren 1  …

Team auf Platz 3 – Ergebnisse Junioren

Am Start waren 23 Junioren aus 8 Nationen. Geflogen wurde am Nord-West-Hang bei teils umlaufenden Winden. Gegen Ende der Mittagspause zog ein kurzer aber starker Regen auf, es wurde dennoch weitergeflogen. Das Gewitter zog hinter uns vorbei Richtung Martin. Nach 40 Minuten im vierten Durchgang wurde unterbrochen, da das Gewitter seinen Kurs in unsere Richtung…