Vom 25. bis 28. August findet in Martin (Slowakei), die Weltmeisterschaft der Junioren und Senioren in der Klasse F1E statt.

Hier im Blog wird direkt von der Weltmeisterschaft berichtet.

Bilder von der ganzen Mannschaft.

Ergebnisse

Komplette Ergebnisliste

Weltmeisterschaft

Junioren

1   Karpowicz Dawid POL   960+360+269 sec
2   Kozuchová Ema SVK   ++266 sec
3   Kozuchová Laura SVK   ++206 sec

7   Finke Nils GER   +94 sec
12   Pohl Oliver GER   919 sec (382,92%)
13   Neumann Christian GER   917 sec (382,08%)

Junioren Team

1   Slowakei   1200,00%
2   Frankreich   1177,92%
3   Deutschland   1165,00%

Senioren

1   Kubit Stanislaw POL   600% (1440+420 sec)
2   Winker Florian GER   586,43% (+363 sec)
3   Winker Alexander GER   558,10% (+244 sec)
4   Bleuer Heinz SUI   552,86% (+222 sec)

22   Mang Edith AUT   479,58%
23   Bleuer Michael SUI   477,00%
30   Mang Reinhard AUT   455,33%
31   Ackermann Werner GER   440,00%
32   Damerell William SUI   434,00%
36   Mang Fritz AUT   100%

Senioren Team

1   Polen   1489,67%
2   Ukraine   1468,83%
3   Rumänien   1462,00%

6   Deutschland   1440,00%
8   Schweiz   1411,00%
11   Österreich   1034,92%

Martin Cup

Einzel

1   Berto Giuseppe ITA   1020 sec (425%)
2   Winker Alexander GER   401,25%
3   Zima Vojtech CZE   398,33%

6   Müller Klaus GER   358,33%
12   Winker Florian GER   335,42%
13   Mang Reinhard AUT   326,25%
19   Mang Fritz AUT   309,17%
27   Ackermann Werner GER   267,50%
35   Finke Nick GER   256,67%
37   Mang Edith AUT   243,75%
38   Wankerl Friedrich GER   239,58%
39   Andrist Alfred SUI   239,58%
44   Damerell William SUI   230,00%
49   J-Neumann Christian GER   214,58%
50   Bleuer Michael SUI   213,33%
53   Seren Daniela GER   208,75%
56   Seren Paul GER   201,67%
58   Bleuer Heinz SUI   190,83%
59   J-Finke Nils GER   188,75%
65   J-Pohl Oliver GER   167,92%
68   Heiss Norbert AUT   157,92%
71   Michel Werner GER   128,33%

Junior

1   Polin Enrico ITA   317,08%
2   Al Saloum Omar FRA   316,67%
3   Vasilescu Dan ROU   309,17%

9   Neumann Christian GER   214,58%
12   Finke Nils GER   188,75%
15   Pohl Oliver GER   167,92%

Teams

1   A.M.T. TREVISO (Polin Enrico, Berto Guiseppe)   742,08%
2   GER-3 (Winker Alexander, Winker Florian)   736,67%
3   OK MODEL (Orel Jaromir, Zima Vojtech)   658,75%

weitere Teamplatzierungen siehe Ergebnisliste

Swiss Cup

Einzel

1   Pop Eugen ROU   499,44%
2   Winker Alexander GER   480,00%
3   Winker Florian GER   464,58%

8   Mang Reinhard AUT   419,86%
11   Mang Fritz AUT   404,03%
13   Bleuer Michael SUI   396,94%
14   Bleuer Heinz SUI   396,67%
28   Seren Paul GER   353,89%
29   Heiss Norbert AUT   348,47%
45   Andrist Alfred SUI   235,83%
48   Seren Daniela GER   215,83%
49   Mang Edith AUT   195,00%
50   Müller Klaus GER   189,58%
51   Damerell William SUI   180,14%
55   Finke Nick GER   121,67%
57   J-Pohl Oliver GER   89,44%

Junioren

1   Wisniewski Jakub POL   415,56%
2   Vassallo Federico ITA   374,86%
3   Laura Nathan FRA   374,58%

14   Pohl Oliver GER   89,44%

Team

1   GER-3 (Winker Alexander, Winker Florian)   944,58%
2   PITESTI 1 (Draghici Florian, Pop Eugen)   880,56%
3   SWISS 1 (Bleuer Heinz, Bleuer Michael)   793,61%

weitere Teamplatzierungen siehe Ergebnisliste

Silber & Bronze für Deutschland – Ergebnisse Senioren

Insgesamt 36 Teilnehmer aus 13 Nationen auf drei Kontinenten. Nach 240 Sekunden Flugzeit im ersten Durchgang wurde auf 300 Sekunden erhöht. 10 Teilnehmer kamen ins 7 Minuten Stechen, Stanislaw Kubit erreichte diese. Geflogen wurde am gleichen Hang wie bei den Junioren.

Ergebnisliste Senioren Team   Ergebnisliste Senioren Einzel   (Upload 28.08.19 6:30 Uhr)

Hinweis: Alle vier Ergebnislisten weisen noch die ein oder anderen Fehler auf und werden wahrscheinlich noch geändert.

Senioren

1   Kubit Stanislaw POL   500%+420 sec
2   Winker Florian GER   +363 sec
3   Winker Alexander GER   +244 sec

4   Bleuer Heinz SUI   +222 sec
22   Mang Edith AUT   479,58%
23   Bleuer Michael SUI   477,0%
30   Mang Reinhard AUT 455,33%
31   Ackermann Werner GER   440,0%
32   Damerell William SUI   434,0%
36   Mang Fritz AUT   100,0%

Team

1   Polen   1489,67%
2   Ukraine   1468,83%
3   Rumänien   1462,0%

6   Deutschland   1440,0%
8   Schweiz   1411,0%
11   Österreich   1034,92%

Team auf Platz 3 – Ergebnisse Junioren

Am Start waren 23 Junioren aus 8 Nationen. Geflogen wurde am Nord-West-Hang bei teils umlaufenden Winden. Gegen Ende der Mittagspause zog ein kurzer aber starker Regen auf, es wurde dennoch weitergeflogen. Das Gewitter zog hinter uns vorbei Richtung Martin. Nach 40 Minuten im vierten Durchgang wurde unterbrochen, da das Gewitter seinen Kurs in unsere Richtung geändert hatte.

Nach einer Stunde Unterbrechung wurde der vierte Durchgang fortgesetzt, bereits geflogene Zeiten konnten auf Wunsch des Teilnehmers wiederholt werden. Nach dem vierten Durchgang gab es das erste Stechen mit sechs Minuten, drei Slowakinnen und ein Pole erreichten die Zeit. Im zweiten Stechen mit acht Minuten wurde dann entschieden.

Ergebnisliste Junioren   Ergebnisliste Junioren Team   (Upload 26.8.19, 21:15 Uhr)

Junioren

1   Karpowicz Dawid POL   960+360+269 sec
2   Kozuchová Ema SVK   ++266 sec
3   Kozuchová Laura SVK   ++206 sec

7   Finke Nils GER   +94 sec
12   Pohl Oliver GER   919 sec
13   Neumann Christian GER   917 sec

Team

1   Slowakei   1200 %
2   Frankreich   1177,92 %
3   Deutschland   1165,0 %

Ergebnisse „Martin Cup“

Geflogen wurden 5 Runden à 240 Sekunden. Am Start waren 73 Teilnehmer. Mit dem vierten Durchgang kam der Wind von der Seite, drehte auf Rückenwind. Zum fünften Durchgang wurde die Startstelle gewechselt, einige flogen den letzten Durchgang aufgrund der Wetterverhältnisse und um ihre Modelle zu schützen nicht.

Ergebnisliste Martin Cup (Upload 25.8. 7:00 Uhr)

Senioren/Gesamtwertung

1   Berto Giuseppe ITA   1020 sec
2   Winker Alexander GER   963 sec
3   Zima Vojtech CZE   956 sec

6   Müller Klaus GER   860 sec
12   Winker Florian GER   805 sec
13   Mang Reinhard AUT   783 sec
19   Mang Fritz AUT   742 sec
27   Ackermann Werner GER   642 sec
35   Finke Nick GER   616 sec
37   Mang Edith AUT   585 sec
38   Wankerl Friedrich GER   575 sec
39   Andrist Alfred SUI   575 sec
44   Damrell William SUI   552 sec
49   Neumann Christian J GER   515 sec
50   Bleuer Michael SUI   512 sec
53   Seren Daniela GER   501 sec
56   Seren Paul GER   484 sec
58   Bleuer Heinz SUI   458 sec
59   Finke Nils J GER   453 sec
65   Pohl Oliver J GER   403 sec
71   Michel Werner GER   308 sec

Junioren

1   Polin Enrico ITA   761 sec
2   Al Saloum Omar FRA   760 sec
3   Vasilescu Dan ROU   742 sec

9   Neumann Christian GER   515 sec
12   Finke Nils GER   453 sec
15   Pohl Oliver GER   403 sec

Teamwertung

Team GER-3 (Winker-Winker) hat Platz 2 belegt.

Weitere Teamwertungen siehe Ergebnisliste.

Zeitplan

Um die gestrige Aussage zu relativieren: offiziell beginnt die Weltmeisterschaft natürlich mit der Eröffnung, welche am Sonntag Abend auf dem Marktplatz in Martin stattfinden soll.

Nichtsdestotrotz gehören die Weltcups mit zum Paket und die Bauprüfung findet wie immer vor der Eröffnung statt.

Am Montag werden die Junioren ihre Meisterschaft ausfliegen, am Dienstag die Senioren.

Der Mittwoch ist als Reservetag geplant. Sollte er allerdings nicht für die Weltmeisterschaft gebraucht werden, so wird der zweite Weltcup vom Donnerstag auf den Mittwoch vorgezogen. Abends finden Siegerehrung und Banquet statt.

Who’s who

Am Samstag beginnt mit dem 1. Weltcup die F1E Weltmeisterschaft 2019, wie im vergangenen Jahr in Martin in der Slowakei.

 

Im Team sind in diesem Jahr bei den Junioren Christian Neumann, Nils Finke und Oliver Pohl. Das Senioren Team besteht aus Alexander Winker, Florian Winker und Werner Ackermann (in alphabetischer Reihenfolge). Teammanager ist Wolfgang Gerlach. Daniela Seren ist als Zeitnehmerin gemeldet.

 

Begleitet und unterstützt wird das deutsche Team von den Familien Karos, Michel, Müller, Seren, Wankerl/Schmitt und den Eltern, Ehegattinnen und einem Bruder der Teammitglieder.