Aerodynamics

F.W.Lanchester: “Aerodynamics” – ein Excerpt von Martin Hepperle des Klassikers unter den Aerodynamik-Büchern: Schon 1907 veröffentlichte Lancaster (ein Zeitgenosse von Prandtl) sein grundlegendes Buch über die Aerodynamik. Darin kann man z.B. lesen, dass die Dickenrücklage von Fischarten von ihrer Geschwindigkeit abhängt, wie Strömungsablösungen zustandekommen und wie ein “aerial turbillion” funktioniert. Erstaunlich, was damals schon bekannt…